DARF MAN PETER KLIEN MÖGEN?

Ja, es gibt ihn tatsächlich: Einen Mann, der noch gefährlich ehrlicher ist als ich! Das Dreiste daran: Der traut sich wirklich Promis vor laufenden Kameras gefährlich ehrlich anzureden und schräge Fragen zu stellen!

Das weibliche Pendant dazu existiert meines Wissens allerdings (noch) nicht. Aber was noch nicht ist, das kann ja noch werden! Die Antwort ist jedenfalls: Klar darf man ihn mögen! Frechheit siegt!

KENNT IHR PETER KLIEN?

Alle „Willkommen Österreich“-Fans werden nun ein lautes „Ja“ rauspressen. Er ist die personifizierte Angst aller Politiker, A- und B-Promis. Er fragt fies und das Schlimme daran: Man kann fast keine souveräne Antwort auf seine Fragen geben. Warum? Weil man erst einmal perplex ist und nicht weiß, ob meine seine ernst gestellten Fragen auch ernst nehmen soll.

Willkommen Österreich
Foto (c) Bernhard Noll

Ausschauen tut er ja total harmlos. Er wirkt wie ein 08/15-Ösi, der im Sommer mit Adaletten und Socken durch Lignano latscht. Graues, dünnes Haar. Brille. Grauer Anzug. Sein Blick eher tollpatschig als intelligent. Aber der Schein trügt. Er nimmt alle, die er vors Mikro kriegt auf die Schippe. Keiner kommt vor ihm davon. Vermutlich auch deshalb, weil er noch zu unbekannt ist und die Promis auf ihn noch nicht PR-mäßig „geschult“ sind.

Klien normalo
Foto (c) Bernhard Noll

WERDEGANG

Laut seiner Homepage ist er Journalist und Redakteur. Und ja: Ich übe mich ja auch als Hobbyjournalistin für eine lokale Zeitung. Daher weiß ich, wie schwierig es oft ist, die richtigen Fragen der richtigen Person zur richtigen Zeit zu stellen. Da muss man sich schon ordentlich vorbereiten.

Klien hat außerdem Philosophie und Altgriechisch studiert. Lehrt am Institut für Philosophie in Wien. Auch eine Schauspielschule hat er besucht. Seiner Webseite entnehme ich nicht, dass er verheiratet ist oder Kinder hat. Gefunden hab’ ich allerdings irgendwo, dass seinen Buckel bereits 47 Lenze zieren. Er wird betitelt mit „Schreck der Promis“ oder auch „König der Provokation“!

NICHT NUR DURCH DAS AUSSEHEN BEURTEILEN! AUSSEHEN SCHÜTZT VOR FRECHHEIT (TORHEIT) NICHT

Auch wenn Peter Klien ein bissal patschert aussieht, so muss man ihn spätestens jetzt ernst nehmen. Denn alles, was er fragt wird per ORF-Kamera aufgenommen. Die ungeschönte Wahrheit kommt dann ungeschminkt und quasi nackt und direkt ins (Live-) Fernsehen.Bildschirmfoto 2017-06-27 um 12.34.00

WIE KOMMT DER AUF SOLCHE FRAGEN?

Wenn ich seine Videos verfolge denke ich jedes Mal: „Wie kommt der auf so etwas?“

Hier einige Beispiele:

Klien zu Sebastian Kurz: „Wenn die ÖVP eine Bewegung ist, wer wird dann zukünftig für Stillstand im Land sorgen?“

zu Kurz: „Ist die ÖVP die Partei der ‚Zu-Kurz-Gekommenen’?“

zu Mikl-Leitner: „Wenn die ÖVP jetzt eine hippe, coole Bewegung wird, werden Sie sich dann zurückziehen?“

zu Prinz Charles: „Prince Charles, do you have a King-size-Bed?“

zu Häupl: „Einen guten Roten erkennt man an einem starken Abgang, oder?“

zu Goldie Hawn am Opernball: „Will you tell everybody in the USA that we in Austria have great balls?“

zu Ekaterina Mucha am Opernball: „Sehr aufregend der Opernball: Jedes Jahr sieht man neue Gesichter auf alten Menschen!“

zu Dominik Heinzl am Opernball: „Auf den Ball kommen nur reiche oder schöne Menschen. Ich nehme an Sie sind reich?“

zu Richard Lugner: „Sie wollen wieder heiraten? Sind Sie auf der Suche nach jemandem, mit dem Sie den Rest Ihres Jahres verbringen können?

Naja, nachdem er ja offensichtlich ein sehr kreativer Mensch ist, der Gedichte schreibt, philosophiert und auch Kabarett macht ist das vermutlich nicht so schwierig für ihn. Dem fällt einfach plötzlich ein Blödsinn ein.

Einigen Interviews im Netz entnehme ich schon, dass es nicht so leicht ist, auf diese Fragen zu kommen UND vor allem dann die Eier zu haben, diese auch zu stellen – und zwar ohne zu lachen!

MEINE FRAGEN AN PETER KLIEN:IMG_8147

  • Darf man jemanden einen 08/15- Typ, weil er am 15.8. geboren ist?
  • Darf man Socken in Sandalen tragen?
  • Darf man an jemanden glauben, der immer am selben Tag Geburtstag hat, jedoch nie denselben Sterbetag?
  • Darf man jemanden, der fett (=geil) ist fragen: „Wieso bist du so geil geworden“?
  • Darf man sich als weibliches Pendent zu Peter Klien dann „Petra Dört“ nennen?

Vielleicht krieg ich ja mal die ein‘ oder andere Antwort! 😉

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s